Pornografie-Kompetenz im Alltag der sozialen Arbeit

Das europäische Bildungsprojekt: "Pornografie-Kompetenz im Alltag der sozialen Arbeit" schult Youth-Worker im Umgang mit Internetpornografie und bietet in dieser Umsetzung eine qualitativ hochwertige Lernmöglichkeit für die offene Jugendarbeit, die zudem nachhaltig auch die Institutionen stärkt und einen öffentlichen Diskurs zu ethischen Fragen führt.

Die erlernten Kompetenzen zielen darauf ab, dass Kinder und Jugendliche mit pornografischen Medieninhalten adäquat umgehen und ihr Verhalten reflektieren.

Zudem braucht es im Umgang die eigene Auseinandersetzung und im Folgeschritt eine entsprechende institutionelle Kultur und Struktur. Wie sehe ich das Thema als Fachkraft? Wo ist meine Grenze? Diese gilt es in konkreten Situationen auch zu vertreten und auf institutioneller Ebene in den Diskurs einzubetten.

In der Umsetzung werden folgende Ergebnisse erwartet:

Eine interaktive Internetplattform in mindestens 6 Sprachen mit folgendem Inhalt.

  • Trainingsmodule zur Förderung der Pornografiekompetenz mit interaktiven Materialien und Übungen zur Pornografiekompetenz
  • Professionelle Intervention /Wissen und Werte
  • Ein Werte- und Normensystem als Leitfaden für selbständige Handlungsmuster
  • /juristische Aufklärung/Rechtliche Rahmenbedingungen
  • Ein Handbuch zum Philosophieren mit Kindern-und Jugendl.
Mit der Umsetzung dieser sinnstiftenden Bildungsaufgaben kommen wir der Aufforderung des Europäischen Parlaments nach: beim Schutz von Kindern in der digitalen Welt alle Möglichkeiten auszuschöpfen und an einem Strang zu ziehen durch systematische Schulung von allen im Jugendbereich, tätigen Kräfte.

Koordinierende Einrichtung Stiftung Medien und Online Sucht – www.stiftung-medienundonlinesucht.de Ansprechpartnerin: Frau Arnhild Zorr-Werner.

Projektpartner
  • OSTERREICHISCHE GESELLSCHAFT FUR KINDERPHILOSOPHIE / AT
  • Sambucusforum/BE
  • UCHEBNA RABOTILNITSA EVROPA SDRUZHENIE/BG
  • EDUCOMMART/GR
  • Fundatia romano-germana de pregatire si perfectionare profesionala in domeniul constructiilor/RO
  • Marktplatz GmbH - Agentur für Web & App/DE
  • Recht in Europa /DE

Laufzeit 01-06-2017 – 31.05.2017.

Förderprogramm Erasmus +.

Pressemitteilung

Erasmus+
Jugend für Europa